NGHM – Interdisziplinäre Arbeitsgruppe Konfliktlandschaften beim 12. Kartengeschichtlichen Kolloquium, 10.-11. Mai 2024 in Osnabrück.

Am 10. und 11. Mai 2024 ist das Kartengeschichtliche Kolloquium mit seiner 12. Ausgabe zum ersten Mal an der Universität Osnabrück zu Gast. Leitung und Organisation der Tagung hat Prof. Dr. Christoph Mauntel übernommen, der seit dem 1. April 2024 die Professur für die Geschichte des Mittelalters am Historischen Seminar der Universität übernommen hat.

Mit dabei diesmal die Interdisziplinäre Arbeitsgruppe Konfliktlandschaften unter Leitung von Prof. Dr. Christoph Rass (Arbeitsgruppe Neueste Geschichte und Historische Migrationsforschung). Aus dem Forschungsprojekt zur “Schlacht im Hürtgenwald” referiert das Team Erkenntnisse und Erfahrungen zu einer besonderen Quelle: militärischen Overlay-Karten (auch ‘Trace Maps’ oder ‘Überlagerungskarten’) der US-Armee aus dem Jahr 1944, die im Nationalarchiv der Vereinigten Staaten überliefert sind.

Warum scheiterte der Angriff auf Schmidt und Kommerscheid im November 1944? Projektion eines Karten-Overlays auf ein digitales Geländemodell (planlauf/terrain).

In dem Beitrag von Christoph Rass, Lukas Hennies und Mirjam Adam geht es unter dem Titel “Believe bombing would help.” – Praktiken und Quellenwert von ‘Echtzeitkartographie’ der US-Army im Zweiten Weltkrieg um eine kritische Auseinandersetzung mit dieser historiographisch viel genutzten aber wenig reflektierten Quellengattung, um kartographische Praktiken militärischer Organisationen und die Frage, wie diese Ideen und Modelle militärischer Führung spiegeln.

Exemplarisch werden dazu Overlay-Karten aus der “Schlacht im Hürtgenwald” diskutiert, die 1944/45 zwischen Verbänden der US-Armee und Einheiten der Wehrmacht in der Nordeifel zwischen Aachen und Düren tobte.

Der Vortrag der IAK findet am Samstag, dem 11. Mai 2024, um 11:15 Uhr im Senatssitzungssaal (Schloss, Neuer Graben 29) der Universität Osnabrück statt.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich per Email bei Prof. Mauntel zur Teilnahme anzumelden.



Diesen Blogbeitrag zitieren
TEAM NGHM (2024, 9. Mai). NGHM – Interdisziplinäre Arbeitsgruppe Konfliktlandschaften beim 12. Kartengeschichtlichen Kolloquium, 10.-11. Mai 2024 in Osnabrück. NGHM@UOS. Abgerufen am 20. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/11noa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.