“Translations of Migration” – Arbeitstagung 2023 an der University of Washington .

Vom 19. bis zum 21. Oktober 2023 trifft sich die Arbeitsgruppe “Translations of Migration” zu ihrer zweiten internationalen Arbeitstagung, diesmal auf Einladung des Simpson Center for the Humanities an der University of Washington und zu Gast bei Prof. Dr. Anand Yang. Im Fokus stehen erneut kulturelle Kodierungen bzw. die Produktion der Bedeutung von Migration bzw. Migrationsgesellschaften.

Kultur- und Literaturwissenschaftler*innen, Historiker*innen und Vertreter*innen der Ethnic Studies diskutieren die Übersetzung/Translation von Konzepten, die “Migration” repräsentieren zwischen kulturellen Kontexten aber auch zwischen Sprachen, wissenschaftlichen Disziplinen sowie über räumliche und zeitliche Distanzen.

Das Programm des öffentlichen Teils der Tagung am 20. Oktober 2023 findet sich im online Kalender des Simpson Center.

Mit dabei in Seattle sind, unter anderem Julie Weise (University of Oregon, Eugene), Peter Schneck (UOS), Anand Yang (University of Washington, Seattle) und Christoph Rass (UOS), Kirsten Silva Gruesz (University of California, Santa Cruz), Lok Siu (University of California, Berkeley), Catherine S. Ramirez (University of California, Santa Cruz), Fredy González (University of Illinois, Chicago) und Albert Manke (ZIF, Bielefeld University). 

Entstanden ist die internationale und interdisziplinäre Forschungsgruppe 2017 als Projekt der Profillinie Migrationsgesellschaften der Universität Osnabrück. Nach einem ersten Workshop im Jahr 2018 zur Kulturtechnik der Produktion von Migration über die Herstellung personenbezogener Massendaten hat sich der Schwerpunkt der Translationen seit 2019 in Richtung transatlantischer Vernetzungen verschoben, um im Dialog zwischen unterschiedlichen Disziplinen und Wissenschaftsräumen die Produktion der Bedeutung von Migration und Diversität in Gesellschaften zu diskutieren. Im April 2022 haben Julie Weise und Christoph Rass die erste Konferenz in diesem Themenfeld an der University of Oregon organisiert, im Oktober 2023 schließt sich nun die zweite internationale Arbeitstagung in Seattle an, deren Ergebnisse 2024 publiziert werden sollen.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Christoph Rass (2023, 19. Oktober). “Translations of Migration” – Arbeitstagung 2023 an der University of Washington . NGHM@UOS. Abgerufen am 28. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/sc24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.