Digital Humanities – Berichte aus interdisziplinärer Praxis: ein NGHM Kolloquium.

Am 4. Mai 2023 diskutieren Wissenschaftler:innen aus Geschichtswissenschaft und Informatik gemeinsam Potentiale und Herausforderungen interdisziplinärer Arbeit im Bereich der Digital Humaninties an der Universität Osnabrück – vor dem Hintergrund aktueller Kooperationen. Im Mittelpunkt stehen dabei erste Erfahrungen aus einer UOS-LehrZeit, in der im laufenden Semester Neueste Geschichte, Geschichtsdidaktik und Didaktik der Informatik integrierte Lehre und Lehrkonzepte erkunden.

Zu Beginn des Sommersemesters 2023 organisiert die Arbeitsgruppe NGHM (Prof. Dr. Christoph Rass) gemeinsam mit ihren Projektpartnern ein zweites “Tiny Desk Kolloquium”. Die erste Ausgabe hat im März 2023 in Kooperation mit dem Museum und Park Kalkriese Neuigkeiten aus der Konfliktlandschaftsforschung und der Zusammenarbeit zwischen Universität und dem Ort der Varusschlacht vorgestellt.

Nun widmet sich das Kolloquium Perspektiven des Einsatzes von Virtual Reality und 3-D Modellen in Forschung und Lehre.

Das Format bietet in gut zweieinhalb Stunden sechs Kurzvorträge zu Themen aus dem Bereich Digital Humanities mit Beiträgen aus der Neuesten Geschichte, der Geschichtsdidaktik sowie der Fernerkundung und der Didaktik der Informatik.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Digital Humanities – Berichte aus interdisziplinärer Praxis
Donnerstag, 4. Mai 2023,
14:00 bis 16:30 Uhr,
Zimeliensaal der Universitätsbibliothek (Geb. 09; Alte Münze 16)

*** Programm ***

Digital Humanities – Berichte aus interdisziplinärer Praxis.

Geschichtswissenschaft & Didaktik, Geographie & Informatik im Dialog über Potentiale von 3-D Modellierung und Virtual Reality in Forschung und Lehre

Begrüßung: Prof. Dr. Christoph Rass

Prof. Dr. Christoph Rass,
Interdisziplinäre Arbeitsgruppe Konfliktlandschaften/Neueste Geschichte
3-D Modellierung und Virtual Reality in geschichtswissenschaftlichen Lehrveranstaltungen? Werkstattbericht einer UOS-Lehrzeit.

Prof. Dr. Lale Yildirim & Imke Selle
Didaktik der Geschichte
Digital Literacy als Chance für partizipative digital Public History im Geschichtsstudium

Prof. Dr. Michael Brinkmeier
Didaktik der Informatik
Gedächtnispaläste und mehr: Lernräume in Virtual Reality

Dr. Thom Jarmer & Marcel Storch
Arbeitsgruppe Fernerkundung
Terrestrisches Indoor-Laserscanning: Der Osnabrücker Friedenssaal in 3-D

Mirjam Adam & Andre Jepsen
Interdisziplinäre Arbeitsgruppe Konfliktlandschaften/Neueste Geschichte
Geohistorical Approach: Digitale Erfassung und Vermittlung historischer Boden|Spuren

PD Dr. Frank Wolff & Prof. Dr. Christoph Rass
Interdisziplinäre Arbeitsgruppe Konfliktlandschaften/Neueste Geschichte
Mehr als Digital Twins: Virtualisierte Ausstellungen und Geschichtsvermittlung

Abschlussdiskussion

Moderation und Diskussionsleitung: Dr. Sebastian Musch




Diesen Blogbeitrag zitieren
TEAM NGHM (2023, 26. April). Digital Humanities – Berichte aus interdisziplinärer Praxis: ein NGHM Kolloquium. NGHM@UOS. Abgerufen am 28. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/sc0w

Ein Gedanke zu „Digital Humanities – Berichte aus interdisziplinärer Praxis: ein NGHM Kolloquium.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.